Über Mich

 

         

Ich Kerstin, lebe tierisch multikulturell mit meinen Akita`s im Nürnberger Land in Mittelfranken/Bayern. Neben meinen Japanern leben bei mir noch Katzen.

 

1990 hatte ich den ersten Kontakt zu der Rasse Akita. Nach vielen Telefonaten und Infomaterialsammlung war ich vollkommen überzeugt davon, dass die Rasse Akita zu mir, meinem Umfeld und meiner Sib. Huskydame Dorothy passen würde. Und so war es dann nichts ungewöhnliches als 1991 die junge Akitdame Toshimishi bei mir einzog. Die Hundedame bestätigte die im Vorfeld schon erworbenen Erkenntnisse und es kam wie es kommen musste, der Akitawahn hatte mich befallen. 

    

Einmal Akita immer Akita !!!!   

Nach geraumer Zeit keimte der Wunsch in mir auf, eine Zucht aufzubauen. Nach vielen Höhen und Tiefen war es 1994 dann soweit, pünktlich zu Nikolaus am 06.12. kamen 9 kleine Koyama`s zur Welt. Ich war überglücklich und hatte alle Hände voll zutun. 

 

Mein Ziel als Züchter ist es, einen gesunden und harmonischen Akita zu züchten. Er soll ein ausgeglichenes Wesen haben und dem Idealbild des Standards sehr nahe kommen.

Meine Welpen werden im Haus geboren und haben, sobald sie die Wurfkiste verlassen, Zugang zum Garten und ins Haus. So werden sie von Anfang an mit dem täglichen Allerlei konfrontiert. Sie lernen sehr schnell sich in das soziale Gefüge mit einzubringen und die erwachsenen Hunde tragen einen nicht unerheblichen Teil dazu bei.

Ich sehen meine Hunde als Familienmitglieder, weder reduziert zu  Befehlsempfängern noch als vierbeinige Kinder erklärt. 

Zur Zeit leben 3 Akita`s, 2 Hündinnen und 1 Rüde, bei mir. Alle meine Hunde gehen auf den Hundeplatz und werden dort nach ihrer jeweiligen Neigung trainiert. Ich besuche gerne Ausstellungen als Aussteller wie auch als Besucher und relaxt wird mit meinen Freunden beim Wandern, natürlich mit all unseren Hunden.

                                                 

 

  Alle Informationen rund um die Rasse finden sie unter:

                www.japan-akita.de